Anna Soler hat einen „strammen Max“ bekommen

(steiri) Unsere sehr rührige und engagierte Spartenleiterin für Kraftdreikampf Anna Soler hat am 02. August 19 einen gesunden Sohn entbunden. Mutter und Sohn Max sind wohlauf und der stolze Vater Sebastian überglücklich.
Anna hat bei unserem Verein mit dem Gewichtheben begonnen und nach einer Schulterverletzung auf das Kreuzheben im Kraftdreikampf umgesattelt. Seit letztem Jahr bekleidet sie das Amt der Spartenleiterin KDK und organisierte sehr erfolgreich im Frühjahr d. J. die erste offene Vereinsmeisterschaft. Die gebürtige Spanierin studiert Medizin und wohnt mit ihrem Ehemann Sebastian und Stammhalter Max in Regensburg.
Die KSV-Familie freut sich mit Anna und dem jungen Glück und wünscht alles erdenklich Gute für die Zukunft.