Bavaria-Heber wollen Meister werden

Die Saison 2018/19 der Gewichtheber in der Bayernliga endet am Samstag. Im letzten Wettstreit muss der KSV Bavaria Regensburg um 18.00 Uhr als derzeit noch ungeschlagener Tabellenführer zum Tabellenfünften AC Schweinfurt reisen. Der stärkste unterfränkische Verein hat eine Bestmarke von 385 Punkten und ist für die Oberpfälzer sicherlich ein Prüfstein auf dem Weg zu angepeilten Meisterschaft. Trainer Yasin Yüksel hält sich mit der Aufstellung noch zurück, wird aber sicherlich mit einer starken Truppe auftreten. Mit der möglichen Meisterschaft ist ein Aufstieg in die 2. Bundesliga vorprogrammiert, wenngleich eine Neueinteilung in dieser Liga durch den Bundesverband noch viele Fragen offen lässt.

In den weiteren Paarungen stehen sich Neuaubing als Tabellendritter und Augsburg als Zweiter gegenüber, sowie Freimann gegen Eichenau und der 1. AC Regensburg gegen Kolbermoor.