Heber-Derby in der 2. Bundesliga

-Neuzugänge  zeigen sich erstmals vor heimischem Publikum-

Am Samstag, 21.10.17, um 18.00 Uhr, findet erstmals ein Oberpfalz-Derby im Mannschaftsgewichtheben der 2. Bundesliga statt: Der KSV Bavaria Regens-burg empfängt in der Sporthalle an der Prüfeninger Str. 83 (ggü. KH der Barmherzigen Brüder) die Staffel von TB 03 Roding II. KSV-Vorstand Martin Hutzler ist mit den fleißigen Helfern seines Vereins bestrebt, ein dem Anlass entsprechendes Ambiente für diese Veranstaltung anzubieten, zumal man doch auf zahlreiche Zuschauer hofft.

Die Favoritenrolle fällt diesmal unserer Mannschaft zu, denn mit einer sehr an-sprechenden Leistung von 556,8 Punkten beim Dreierkampf in Görlitz setzte unser Team ein Ausrufezeichen. KSV-Coach Josef Graf unterschätzt keinesfalls die Gäste aus der bayerischen Gewichtheber-Hochburg Roding, die auf ein schier unerschöpfliches Reservoir guter Nachwuchsheber zurück greifen können. Er wird in jedem Fall die starken Neuzugänge Patrick Dürnberger und Petr Veznik sowie „Rückkehrer“ Yasin Yüksel dem heimischen Publikum präsentieren können, die mit den gewohnt starken Frauen Claudia Pobig, Jacqueline Schroll und Lena Nützel ein starkes Team bilden. Im Outfit der Bavaria-Heber hat sich auch etwas geänderte, denn mit der Firma MBLE (Lohngurtservice GmbH u. Co KG), hinter der sich der ehemalige Gewichtheber Walter Eimannsberger verbirgt, ist ein Trikotsponsor gefunden worden. Zusammen mit seinem Sohn Tobias und seiner Frau Margit wird er den ersten Heimkampf aufmerksam verfolgen.

Bezirksliga-Vorkampf um 16.00 Uhr

Unsere zweite Mannschaft hat um 16.00 Uhr das 3.Team der Rodinger im fälligen Bezirksligakampf zu Gast. Man darf gespannt sein, denn die „Reserve“ sieht sich vor keiner unlösbaren Aufgabe, die Bestmarke von 245,0 Punkten aus der Saison 90/91 (!) zu überbieten.

Mannschaftsaufstellung der 2. Anna Lena, Steffi, Artur, Ben, Stefan Ersatz: Bernhard

 

Breakdancerinnen: v. L. Mäc, Easy und Kathi