KSV-„Reserve“ gewinnt gegen Roding IV

Im letzten Wettkampf der Bezirksliga Oberpfalz/Niederbayern verbesserte sich die 2. Mannschaft des KSV Bavaria Regensburg um „satte“ 36 Punkte, schraubte ihre Bestmarke auf 274,2 relativ und gewann damit deutlich gegen Roding IV, die auf 130,4 Zähler kamen. Bester Heber war Jan Balogh mit  75,6  Punkten. Ein Ausrufezeichen mit 61,0 Punkten setzte mit persönlichen Bestleistungen im Reißen und relativ (plus 8) der starke Ben Tisowski. Ihre pers. Bestmarken im Stoßen und in der Relativleistung verbesserte Nicole Debowski kontinuierlich um einen Punkt. Artur Tuaev zeigte 4 Gültige und war mit 64,6 Zweitbester in der Mannschaft, während sich Poline Kartascheva  nach halbjähriger Wettkampfpause mit 31 Punkten  zurück meldete.

Weitere Paarungen: TSV Regen:1. AC Weiden II 228,5:160,2; TB Roding III: 1. AC Regensburg 297,0:287,8.

 

KSV Bavaria II: Polina Kartascheva (54,6 kg KGew./19,5 kg Abzug) -35 kg Reißen/35 kg Stoßen- 31,0 rel.; Nicole Debowski (62,8/28,5) -43/56- 42,0; Artur Tuaev (80,2/80,2) -100/125- 64,6; Jan Balogh (81,2/81,2) -105/133- 75,6; Ben Tisowski (99,8/97,5) -116/140- 61,0.

Tabelle Bezirksliga:

  1. TB Roding III (4 WK) 12:0 Punkte, Bestl. 327,4
  2. 1. AC Regensburg (5 WK) 12:3, 287,4;
  3. KSV Bavaria Regensburg II (5WK) 8:7; 274,6;
  4. TB Roding IV (4WK) 6:6; 174,2;
  5. TSV Regen (5WK) 4:11; 228,5;
  6. 1. AC Weiden II (5 WK) 0:15; 178,9