Einzige Saisonniederlage in der 2. Bundesliga

-Yvonne Beier glänzt mit 4 pers. Bestmarken-

(steiri) Im letzten Wettkampf  der 2. Bundeliga-Gruppe B gastierte der Tabellenzweite SV 90 Gräfenroda in stärkster Aufstellung vor heimischer Kulisse (ca. 50 Zuschauer) in der Turnhalle an der Prüfeninger Straße.

Spartenleiter Josef Graf musste auf seinen stärksten Heber Yasin Yüksel wegen Verletzung und zudem auf die bis dato beste weibliche Heberin Claudia Pobig verzichten. Claudia ist in gesegneten Umständen und wird in diesem Jahr dem KSV nicht mehr zur Verfügung stehen. Damit war schon vor dem Wettkampf nach der Papierform nichts zu holen. Yvonne Beier und Anna-Lena Hofbauer sprangen in die Bresche, konnten aber die Niederlage von 463,0 (173,0/290,0):520,9  (194,5/326,4) Punkten nicht verhindern, zumal die Gäste mit Saisonbestleistung auftrumpften. Trotzdem stehen die KSV Heber seit dem letzten Wettkampf uneinholbar als Meister fest.

Bester Akteur auf KSV-Seite war der Tscheche Petr Stransky, der mit 124 Punkten Saisonbestleistung bot. Jacqueline Schroll kam auf respektable 97 Zähler. 79 Punkte trug Petr Veznik bei und 72 Punkte Lena Nützel. Yvonne Beier präsentierte 4 persönliche Bestleistungen und  bestätigte eindrucksvoll  ihre Nominierung, während bei Anna-Lena Hofbauer im technischen Bereich Nachhofbedarf besteht.

In der Gastmannschaft  kamen 8 Akteure zum Einsatz; Philipp Griebel war mit 120 Relativpunkten der Beste vor Julia Perlt mit 90 Punkten.

Ergebnisse:

Lena Nützel (57,8 kg KGew./22,5 kg Abzug) -49 kg Reißen/68 kg Stoßen- 72,0 relativ;

Yvonne Beier (60,9/26,5) -47/57- 51,0;

Jacqueline Schroll (63,5/29,5) -70/86- 97,0;

Anna-Lena Hofbauer (74,2/40,0) -50/70- 40,0;

Petr Stransky (72,6/70,5) -119/146- 124,0;

Petr Veznik (78,5/78,0) -105/130- 79,0.

Endstand 2. Bundesliga Gruppe B

         Verein                           Relativleistung    Max.          Punkte

KSV Bavaria Regensburg        5127,6:4458,2      592,0          26:4

SV 90 Gräfenroda                   4811,1:4429,8      520,9          24:6

TB 03 Roding                         4563,8:4576,9      500,0          17:13

KG Görlitz-Zittau                    4384,2:4499,7      468,6          11:19

SV Empor Berlin                     4432,4:4720,4      497,0            9:21

AC Suhl                                  3860,2:4494,3      434,2            3:27