„Reserve“ verlor das Stadtderby gegen 1. ACR

<steiri>

Viele neue Gesichter auf beiden Seiten sahen die Zuschauer beim Stadtderby in der Bezirksliga Oberpfalz/Niederbayern, das vom 1. AC Regensburg gegen unsere „Reserve mit 266,5:191,0 gewonnen wurde. Im Durchschnitt 50 Punkte brachten alle Akteure des 1. ACR, wobei Raphaela Rochelt mit 63 Zählern die Beste war.  In unserem Team überzeugte vor allem Yvonne Beier in ihrem 2. Wettkampf mit 6 gültigen Versuchen, einer Steigerung um 11(!) kg und Bestmarken von 100 kg (45/55) im Zweikampf und relativ guten 47 Zählern. Auch Nicole Debowski 

zeigtete 5 saubere Versuche, kam auf 95 kg (42/53) und rel. 40,0, wobei sie sich um 4 kg verbesserte. Stefanie Schmid legte im Stoßen 1 kg zu und kam auf 36 Punkte. Der 21jähr. chinesische Student Chuan Wang hob technisch sauber, verbesserte sich zur Stadtmeisterschaft im Reißen um 5 kg und schloss mit 40 Relativpunkten ab.

In seinem ersten Wettkampf begann Sebastian Summerer zwar mit einem Fehlversuch, ließ aber dann nichts mehr „anbrennen“. Bestmarken im Reißen (+5 kg) und Stoßen (+2 kg) sowie 28 Relativpunkte lassen sich sehen.

1. AC Regensburg: Victoria Rochelt (52,3/17,5) -37/–19,5; Alexadr Yolkin (55,3/42,0) -55/75- 46,0; Raphaela Rochelt (55,8/20,5) -47/57- 63,0; Mohamadi Ali (60,3/52,0) -65/90- 51,0; Michael Laube (75,6/74,0) -85/116- 53,0; Sakhi Naderi (75,8/74,0) – -/108- 34,0.
KSV Bavaria II: Yvonne Beier (60,4/26,5) -45/55- 47,0; Nicole Debowski (61,6/27,5) -42/53- 40,0; Stefanie Schmid (70,0/36,0) -45/63- 36,0; Chun Wang (74,2/72,5) -85/100- 40,0; Sebastian Summerer (89,4/89,4) -95/112- 28,0.