Werden Bavaria-Heber Vorrundenmeister?

-Auswärtsstart beim AC Suhl-
Mit einer großen Portion Selbstvertrauen fahren die Gewichtheber des KSV Bavaria Regensburg am Samstag, 16.12.17, 17.00 Uhr, zum letzten Vorrundenkampf nach Suhl. Die bislang in der 2. Bundesliga, Gruppe B, ungeschlagenen Donaustädter setzten alles daran eine „weiße Weste“ zu behalten und bei den Südthüringern zu bestehen, zumal die Papierform auch für sie spricht. Zwar muss der verhinderte Patrick Dürnberger ersetzt werden, aber für ihn rückt Artur Tuaev, nach gezeigten guten Leistungen in der Bezirksliga, in die „Kampfmannschaft“ nach. Jacqueline Schroll ist nach ihrer Verletzungspause wieder an Bord und so dürfte mit Claudia Pobig, Lena Nützel, Petr Veznik und Yasin Yüksel die 500-Punkte-Marke erneut erreichbar sein. Die Regensburger wollen auf jeden Fall mit einer starken Leistung bestehen und dann in den Weihnachtsurlaub gehen.