Derbysieg und Bezirksmeisterschaft für unser Team

Derbysieg und Bezirksmeisterschaft für unser Team

(steiri) Nach zweijähriger Wettkampfpause wartete unsere Mannschaft mit einer guten Leistung auf und siegte deutlich im Stadtderby gegen den 1. AC Regensburg mit 283,5 (105,5/178,0): 82,6 (20,8/61,8) Relativpunkten. Verlustpunktfrei sicherte sich unser Team zugleich die Bezirksmeisterschaft. Ein Aufstieg in die Bayernliga ist im Bereich des Möglichen, muss jedoch im Verein erst besprochen werden.

Sehr gut aufgelegt zeigten sich Lena Nützel, Sarah Niebauer und Lilly Brando, die jeweils persönliche Bestleistungen aufstellten. Mit pers. Bestmarken im Reißen, Stoßen und Zweikampf war Lena Nützel bei 6 gültigen Versuchen die eifrigste Punktesammlerin und freute sich „tierisch“. Sarah Niebauer schraubte ihre Bestleistung im Stoßen auf 76 kg und verbesserte sich um 6 kg. Erstmals am Start war die 18jähr. Lilly Brando, die sehr konzentriert und sauber 6 „Gültige“ zum Gelingen ihrer guten Leistung zeigte. Mit ihr ist sicherlich weiterhin zu rechnen; Potential hat sie allemal. Knapp unter ihrer Bestleistung blieb Angelika Zenk. Sie wollte im letzten Stoßversuch ihren pers. Rekord um 5 kg steigern und scheiterte an diesen 70 kg im Ausstoß. Valentin Ochsenkühn wollte ebenfalls seine Bestmarken verbessern, brachte die Endversuche jedoch nicht durch.

Der 1. AC Regensburg konnte wegen Verletzung nur mit 4 Akteuren antreten. Auf seiner Seite war Michael Laube mit rel. 33,6 Punkten und der höchsten gehobenen Last von 93 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen der Beste.

Als Kampfrichterin debütierte unsere Nicole Debowski, die ihre Sache sauber über die Bühne brachte.

Einzelleistungen: Valentin Ochsenkühn (64,0 kg KGew./57,5 Abzug) -52 kg Reißen/63 kg Stoßen- 5,5 relativ; Angelika Zenk (66,3/33,0) -52/65- 51,0 rel.; Lilly Brando (56,8/21,5) -67,0 rel.; Sarah Niebauer (61,7/27,5) -73,0 rel.; Lena Nützel (60,5/26,5) -60/80- 87,0 rel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.